Qype: TASCHEN Store Berlin in Berlin


Berlin

Benedikt & Benedikt & Christo

Den Kunstbuchverlag Benedikt Taschen erklärt man am besten kurz und schmerzlos mit Wikipedia.
http://de.wikipedia.org/wiki/Benedikt_Taschen

Den TASCHEN Store Berlin in der Friedrichstraße kann man kaum erklären, den muß man gesehen haben. Meine subjektiven Erklärungen belaufen sich nur darauf, dass ich von der schwülstigen braungoldenen Mittelsäule gefühlt fast erschlagen wurde. Man denkt das Ungetüm lebt und fängt gleich an zu pumpen oder Wellen zu schlagen. Die Säule und das Interieur hat der Designer Phillippe Stark verbrochen, welches mich an die dreidimensionale wehende Zipfelmütze auf dem Hauptgebäude der Asahi-Brauerei in Tokio erinnert. (Rotwein? Bier?)

Ich war noch nicht dort, aber ich kenne das Bild: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/2/21/Philippe_Starck_Hotel_Tokyo42.jpg

In den Regalen, dessen Zargen dick wie die „Taschen“ Bücher sind, kann man zur Zeit einen limitierten Bildband von Christo für 1000 Euro entdecken, falls man noch einen erwischt. Sowas ist sowas wie eine Geldanlage, wenn Christo erstmal bei Christus erscheint und sich darüber beschwert, das ihn Benedikt XVI. nicht den Petersdom enwickeln lies.

Christo war am 16.09.2010 zum signieren im Laden. Ich hab ihn um eine halbe Stunde verpasst.

Dafür habe ich mir dann den letzten Katalog mit genommen und habe mich mit ein paar Kerzen und einer halben Flasche Wein in die Badewanne gesetzt. Das kann man mit der „Taschen“ Büchern auch machen, wäre aber wenig empfehlenswert. Bei dem Artikel und Foto „The many Words of Dennis Hopper“ war der Wein alle und das Wasser kühl geworden und im Kopp der Artikel hier fertig.

Wie die Kunstbildbände von Taschen, die gleichzeitig superbillig und superteuer sind haben die Kataloge was. Es sind die einzigsten Werbekataloge, die ich nicht weg werfe.

Dann hab ich zum Fenster raus gesehen und habe gedacht das Benedikt Taschen einen verrückteren Ausblick aus seinen Fenstern hat. Er wohnt in u.A. Los Angeles in einen der verrücktesten Häusern der Welt.

Ich gönne es ihm für meinen Spaß an seinen Büchern.

Mein Beitrag zu TASCHEN Store Berlin – Ich bin rhebs – auf Qype

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s