Qype: Curry 36 in Berlin


BerlinEssen & TrinkenFast Food & ImbissCurrywurst

Gut, ich geb´s ja zu, Currywurst hab ich nicht gegessen. Ich mag das Zeug nicht als Thüringer, wo man Bratwurst nicht in Fett gebraten akzeptiert, sondern nur auf dem Rost gebraten mit Majoran und Pfeffer intus. Habe Bratwurst Thüringer Art gegessen, die war ganz artig. Siehe Foto. Noch artiger war das Publikum. Lohnt sich, da mal ´ne halbe Stunde zu zu sehen. Ok, das ist sozioökonomischkulturell schwer unterschiedlich entsprechend der unterschiedlichsten Tageszeiten und Wochentagen. Ist wie im Theater. Manchmal kann man gähnen, manchmal reißt es einem von den Sitzen. Die Menschen da ist das Spannende, nicht die Scheiß Wurst, egal ob die Currywurst oder die Thüringer!

Mein Beitrag zu Curry 36 – Ich bin rhebs – auf Qype

One thought on “Qype: Curry 36 in Berlin”

  1. sehe da ein Foto von einem Typen mit Platte, Brille und Schnäuzer. Den hat man dir als Thüringer angedreht und du hast das gegessen?
    Johannes A

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s