Qype: Artenschutz Theater in Berlin


Berlin FreizeitTheater & Kabarett

Die Vielfalt (über14) mal im Bogen, im S-Bahnbogen!

Irgendjemand hat mich mal über Facebook eingeladen zu SWINGIN´4 DJANGO im „artenschutztheater“ am 10.03.2012. Den Namen „artenschutztheater“ hat sich mal ein schwäbischer Gründer einfallen lassen, lasse ich mir dort am Rande des Weddings mal erzählen. Es ist mal Vereinskultur einer besonderen Art. Die besondere Art ist mal die Vielfalt der Akteure, die sich im „artenschutztheater“ mal so locker präsentieren und präsentierten.

„SWINGIN´4 DJANGO“ ist Gypsy Swing, Sinti Swing, Swing Manouche. Gut, an Django Reinhardt reicht man mal nicht ganz heran. Das hat weniger mit der Qualität der Darbietungen von „SWINGIN´4 DJANGO“ zu tun, sondern mit den physiologischen Eigenarten von Django Reinhardt. Seine linke Hand wurde mal 1928 furchtbar stark verbrannt in einem Wohnwagen wegen irgendwelcher Zelluloidblumen, die seine Frau auf Märkten verhökern wollte. Innerhalb 1,5 Jahre der Gesundung entwickelte Django Reinhardt eine total neue und höchst virtuose durchgeknallte Spieltechnik, bei denen er mal für das Spielen der Melodie lediglich Zeige- und Mittelfinger einsetzte. Für Akkorde nahm er mal beschränkt den Ringfinger und den kleinen Finger zur Hilfe und benutzte zusätzlich dazu mal ausgiebig den Daumen.

Die Musiker von „SWINGIN´4 DJANGO“ sind Profis und Semiprofis und machen das mal, wie ich wahrnehme, auch mal für Spaß. So mal 40 Gäste zähle ich, die mal um die 7,00 Euro Eintraiit berappt haben. 7 x 40 = 280 Euro. Das durch Vier geteilt ergibt für jeden Musiker mal siebzig Flocken Gage. Der Sologeiger von „SWINGIN´4 DJANGO“ hat einen Tonabnehmer für seine Violine und ein Funkmikro mit der erforderlichen Sendetechnik so um mal 1500 Euro an sich herum hängen. Wie bezahlen die sowas bei den Erträgen denke ich mal da!

Mal hingehen empfehle ich zu „SWINGIN´4 DJANGO“ (egal wo sie auftreten) und „artenschutztheater“, egal was dort mal auftritt!

© oparazzi 2012
Mein Beitrag zu Artenschutz Theater – Ich bin rhebs – auf Qype

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s