Qype: Joe Nimble in Berlin


BerlinShoppingModeFreizeitmode

Barfußlatschen fast aus Mexiko!

Irgendwo im Norden Mexikos flitzten mal Indianer, die Tarahumara in komischen dünnsoligen Mokassins herum, die man jetzt ähnlich auch in der Friedrichstraße 58 erhalten kann. Konzeptionell und marketingmäßig hat man sich dort auf diese Sneakers der Tarahumaras eingeschossen. Leichte Barfußschuhe sind das, die hier zu einer neuen Trendmarke mutierten.

Die dünne Ledersohle der Indianer veränderte sich zu einem HiTec Gummisohle mit Dämpfungsschaum Poron XRD, die eine clevere ergonomische Seitenverstärkung zur Formung des Fußgewölbes haben. Der schwäbische Schuhhersteller Bär will mit diesen Schuhen NIKE und ADIDAS Paroli bieten.

Ich habe mir dort keine Schuhe gekauft, sondern eine extraleichte Basecup. Solche Schuhe habe ich schon eine Weile von „bugatti“, wenn ich leichtfüßig in Berlin herum flitzen will. Die kosteten so um siebzig Euro. Für „NimbleTOES“ muß man rund einen Hunderter drauf legen…..Hm, das ein bissel speziellere Design will man halt bezahlt haben.
Mein Beitrag zu Joe Nimble – Ich bin rhebs – auf Qype

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s