Qype: Köpenicker Weinladen Max Hoch in Berlin


BerlinEssen & TrinkenRestaurantWeinbars & WeinstubenShoppingLebensmittelSupermaerkte

Weinladen, nie und nimmer inKöpenick!
Der Köpeniker Weinladen ist nicht in Berlin Köpenick. Das ist was ganz anderes, das ist Randkreuzberg an der Spree. Westberlin, war das mal. Gemeint ist die Köpenicker Straße. Der Inhaber, Max Hoch scheint vor 25 Jahren zum Weinhandel wie die Jungfrau zum Kind gekommen zu sein. Das meint er jedenfalls so!
In der Literatur, wird kaum sehr deutlich erwähnt wie die Jungfrau zum Kind kommt. Dabei ist das ganz einfach! Man vögelt eine Jungfrau und erklärt ihr dann was ganz anderes. Ich bin der liebe Gott, oder der Nachbar Heinz, der Hostienbäcker! Im Dekamerome von Boccacio ist das ansatzweise verdeutlicht, wo man an Hand des  Einfädelns der Garnspitze an einer Nähnadel von  erklärt bekommt, wie das ganz fix geht. „Garnspitze anfeuchten, Nähnadelöhr ruhig halten – dann geht das!“  Oskar Maria Graf, im „Bayrischen Dekameron“ erklärt das schon handgreiflicher in der Story „Vom Hirnpecker“. Eine Magd auf dem Feld bekommt erklärt, dass es einen gefährlichen Vogel gibt, der das Hirn“ aussi pickt. Hilfe, wäre Rock fix über den Kopf werfen. Von hinten macht der Knecht dann der Jungfau ein Kind. Pointe, die wollte dann mehr davon!
In der Natur gibt es  das schon urisch lange gegenwärtig. Weibliche Tiere, wie z. B. Blattläuse, aber auch manche Fisch- und Eidechsenarten, Schnecken sowie die Blumentopfschlange können sich eingeschlechtlich fortpflanzen. Max Delbrück, ein Physiker sagte mal:  „Plötzlich über Nacht wird man zum Fernsehstar. Wie kommt man dazu? Man kommt dazu wie die Jungfrau zum Kinde. Man weiß nicht wie.“
So erging es halt Max Hoch.  Der Laden ist voll mit Weinflaschen, für den Kietz und die Gastronomiekunden in Berlin. Weinhandel ist ein Insider Geschäft. Die Gastronomie, die eigentlich sehr wenig davon versteht, auch wenn sie es anders meint, vertraut auf so Zungen wie Max Hoch und wie er den Abgang definiert……
Maxe kann das wohl, scheint mir!

Mein Beitrag zu Köpenicker Weinladen Max Hoch – Ich bin rhebs – auf Qype

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s